Willkommen beim ASC Marathon Friedberg



Der ASC

Bei uns fühlen sich alle Arten von Ausdauersportfreunden wohl. Unsere Hauptabteilungen sind der Laufsport und das Mountainbiken. Rennradfahrer, Schwimmer und Triathleten treffen sich in lockeren Gruppen und trainieren gemeinsam mit befreundeten Vereinen.

Angebote

Für die Laufsportler bieten wir vor allem unseren Lauftreff an. Hier treffen sich Laufbegeisterte aller Leistungsbereiche.

Für die Mountainbiker werden regelmäßige Touren angeboten.  Dazu wird einzeln mit Angabe von Schwirigkeitsgrad und Streckenlänge eingeladen.

Veranstaltungen

Die zentrale Veranstaltung  des ASC ist der Volkslauf rund um den Winterstein, der  alljährlich am 3. Sonntag im März stattfindet. Seit 2013 sind wir Mitveranstalter des ockstädter Cross-Triathlons, der im Rahmen des Schwimmbadfestes in Friedberg-Ockstadt durchgeführt wird.


Rennsteig Supermarathon 21.05.2016

Manuel Tschenscher krönt den Abschluss der Frühjahrssaison mit seinem ersten Finish beim Rennsteig Supermarathon. Unterbot er Anfang April mit 02:49:37 in Wien noch deutlich seine alte Marathonbestzeit, wollte er es in Eisenach nochmal über die Distanz von 72,2km wissen. Bei sehr guten äußeren Bedingungen und ohne körperliche Beschwerden lief er nach 07:04:02 Std. ins Ziel.

 

Christoph Beume startete über die Halbmarathondistanz und benötigte 01:25:24 Std.

 

 

0 Kommentare

Sturm auf den Vulkan und Radausfahrt am 1. Mai

Zur Tradition gehört die Teilnahme beim "Sturm auf den Vulkan" in Schotten. 505 Höhenmeter verteilt auf 13,5 Kilometer galt es zu überwinden. Lagen am Tag zuvor noch 10cm Schnee am Hoherodskopf zeigte sich das Wetter am Samstag Nachmitag versöhnlich, so dass alles ASCler glücklich den Gipfel erreichten. Norbert Habicht ASC Gründungsmitglied, mitlerweile mit den Nordic Stöcken unterwegs, gewann die Nordic Walking Klasse.

Zur Vogelsberg-Tour haben sich die ASC Rennradfahrer gemeinsam mit dem Triathlon Verein Wetterau am 1. Mai getroffen. 85 Kilometer bewältigte die große Gruppe bei strahlenden Sonnenschein, aber doch recht strammen Ostwind. Über schöne verkehrsarme Straßen führte die Runde über Laubach zu den westlichen Ausläufern des Vogelsbergs, ehe es über Nidda zurück nach Bad Nauheim ging.


0 Kommentare

Nachruf für Fritz Och

 

Am 8. April 2016 ist das älteste ASC Mitglied Fritz Och im Alter von 95 Jahren verstorben.

Fritz war ein Mann der ersten Stunde und war im Oktober 1978 dem ASC beigetreten, 9 Monate nachdem sich der Verein gegründet hatte.

Er war damals schon 58 Jahre und hätte der Vater von fast allen damaligen ASC Mitgliedern sein können.

Zunächst war er ein begeisterter Läufer. Er musste aber nach einigen Jahren aufhören und hat dann begonnen, Rennrad zu fahren.

Er konnte damit auch andere ASC Mitglieder begeistern und es hat sich eine Rennradgruppe gebildet.

Fritz Och kann somit als der Pionier der radsportlichen Aktivitäten im ASC betrachtet werden.

Er hat in den 80ziger und 90ziger Jahren Rennrad Trainingslager organisiert, die regen Zuspruch fanden.

Das erste Radtrikot des ASC wurde auch von ihm initiert.

Höhepunkte in seinem sportlichen Leben waren die mehrmalige Teilnahme an dem Rennen Trondheim - Oslo über 560km, im jugendlichen Alter von über 70 Jahren.

Er ist zumindest einmal als ältester Teilnehmer geehrt worden.

Beim ASC Wintersteinlauf war er jahrzehnte lang der Streckenposten am Munidepot.

Bei allen Fragen rund ums Rad war er für viele Mitglieder die erste Anlaufstelle. Ein geflügeltes Wort war: "frag doch mal den Fritz"

Seine Werkstatt musste keinen Vergleich mit dem Bikemax scheuen.

Bis zu seinen letzten Lebensmonaten, saß er jeden Tag auf seinem Hometrainer um seinen Körper fit zu halten.

Ein Vorbild von dem wir lernen können.

Für alle die ihn persönlich kannten und gemeinsam mit ihm Sport betrieben haben, wird er unvergesslich bleiben.

 

Danke an Norbert Habicht für diesen Text

0 Kommentare