Dreh- und Angelpunkt unserer Laufabteilung ist unser Lauftreff. Dieser besteht schon seit dem 02.10.1978 und hat sich in den Jahren in der Wetterauer Laufgemeinde etabliert. Es werden Laufstrecken zwischen 7 und 13 Kilometern angeboten. Je nach Jahreszeit wird eine Sommer- oder Winterstrecke am landschaftlich schönen Bad Nauheimer Johannisberg gelaufen. Nach 45-75 Minuten erreichen die Teilnehmer wieder den Parkplatz. Ebenso besteht auch die Möglichkeit differenzierter Trainingsmethoden wie Intervall-Läufe, Bahntraining oder Fahrtspiele.

 

 Im Winterhalbjahr (genauer: von Anfang Oktober bis Mitte März) gibt es eine zusätzliche Variante - Crosslauftraing mit den Wetterauer Triathleten (triathlon-wetterau.de).

Üblicherweise geht es Samstag um 14 Uhr ab Treffpunkt Waldhaus Bad Nauheim für eine Stunde (inkl. Ein- und Auslaufen) ins Gelände. Dort wartet dann eine Kombination aus Fahrtspiel und Intervalltraining auf Euch, wo ihr vielseitige Laufuntergründe kennen und lieben lernen könnt. Weitere Infos per Email.

 

Wer Spaß am gemeinsamen Training hat ist bei uns herzlich eingeladen. Das Training ist kostenlos und eine Vereinsmitgliedschaft nicht notwendig.

 

Haben wir dich neugierig gemacht? Dann schaut einfach mal vorbei oder meldet dich unter

asc-marathon@arcor.de

 

Die Lauftreffzeiten sind:

Montag und Mittwoch 18:15 (definitive Startzeit 18:20)
Treffpunkt ist am Parkplatz Usa-Wellenbad Reihe 4

 

 

 

Ebenso treffen sich die Lauftreffteilnehmer im Anschluss an den Lauf mehrmals im Jahr nach vorheriger Ankündigung zu geselligen Kofferraumpartys.

Auch wird der Lauftreff gerne genutzt um gemeinsame Wettkampfteilnahmen zu beschließen.

 

 

Anstehende Wettkämpfe

 29.12.2019

Silvesterlauf Gießen

HM/ 10km/ 5km

 19.01.2020

OHC  Dreiköningslauf Altenstadt

10km/ 4,2km

 25.01.2020

Ultramarathon Rodgau

50km

 

 



Frankfurt Marathon Henrik Apel 02:36:38 Std.

Henrik Apel "VL Rund um den Winterstein 2019"
Henrik Apel "VL Rund um den Winterstein 2019"

Acht Läufer des ASC Marathon Friedberg nahmen am 27.10.2019 die schnellen 42,195 Kilometer des Frankfurt Marathons unter die Beine. Allen voran "stürmte" Henrik Apel in der M35 durch die Frankfurter Skyline. Die acht Wochen strukturiertes Training im voraus bescherten Apel den Hessenmeistertitel in der M35 in der Zeit von 02:36:38 Stunden.

Die restlichen sieben ASC'ler blieben alle unter der vier Stunden Grenze. Besonders zufrieden zeigte sich Ultra

Läufer Gerald Baudek, welcher nach langer Laufpause wegen Knieproblemen die Frankfurter Festhalle in 03:17:36 Std. erreichte.

 

Traildorado 24 Stunden Trail Lauf 12./13. Oktober

Zum dritten Mal nach 2017 und 2018 startete die Wetter(p)auerin Monika Zimmermanns gut gelaunt bei der Trail Laufparty bei Arnsberg im Sauerland. Nicht nur das Laufen steht dort im Mittelpunkt, sondern auch Vorträge und Workshops rund ums Laufen sorgen für ein gelungenes Wochenende unter Gleichgesinnten. Gelaufen wird 24 Stunden lang auf einer 4,1km Runde hauptsächlich auf Trails mit je 130 Höhenmetern. Monika wollte diesmal die 100km Marke knacken. Trockenes und warmes Laufwetter sorgten für ausgezeichnete Laufbedingungen. Leider machte jedoch unserer Läuferin der Magen nach 10 Stunden Probleme. Somit standen am Ende "nur" 74km  mit 2340hm in der Ergebnisliste. Der Lohn war ein zweiter Platz in der W55. 

Für die Ausgabe 2020 sind die 100km erneut das angestrebte Ziel, sofern der Magen endlich Ruhe gibt.

M40 Sieg für Manuel Tschenscher beim Brüder Grimm Lauf

Mit einer konstanten Leistung über alle drei Tage holt sich Manuel Tschenscher beim Brüder Grimm Etappen Lauf von Hanau über Gelnhausen - Bad Orb nach Steinau im Kinzigtal den Sieg in der M40 und Gesamtrang 8 von 420 Teilnehmern. Den landschaftlich reizvollen aber anstrengenden Lauf über 82km verteilt auf 5 Etappen bewältigte der ASC'ler in 05:19:19 Std.

Elmar Kraus nach längere Verletzungsmisere unterdessen zum 6. Mal am Start, lief mit einer Laufzeit von 06:57:49 Std. auf Rang 167. "Echt Laune" hat ihm der Spaß mit seinen Mitstreitern gemacht.

Klaus Scheer diesmal im Trikot des ASC und mit einem letzten Test vor dem Ironman Frankfurt verhalf mit seiner Laufzeit von 07:14:06 Std. (Rang 201) der ASC Mannschaft auf Rang 11 von 34 Mannschaften.

Erfolgreiches 100km Debüt in Biel

Sein Debüt über die 100km Strecke gab Henrik Apel beim traditionellen Nachtrennen im schweizerischen Biel. Das erste Mal im Wettkampf weiter als 50km unterwegs und trotz unerwarteter Probleme schon ab km30 blieb für den ASC'ler nach der nächtlichen Runde durch das Kanton Bern für ihn die Zieluhr nach hervorragenden 08:17:49 Std. stehen. Als bester Deutscher lief Apel auf Gesamtrang neun von 548 klassierten Läufern ein.

Manuel Tschenscher Erster auf dem Vulkan

Fest im Griff hatten die Läufer des ASC Marathon Friedberg den Berglauf in Schotten am Fuße des Vogelsbergs. Bei der gut organisierten Veranstaltung des TGV Schotten gelang Manuel Tschenscher trotz nasskalten Wetters der Gesamtsieg beim "Sturm auf den Vulkan". 13,5km und 505 Höhenmeter von Schotten bis unterhalb des Hoherodskopfs mussten die Läufer zurück legen. Für Tschenscher blieb die Uhr nach 54:57min stehen.

Eva Sulzer (weibliche Jugend) diesmal im Trikot des LSC Bad Nauheim unterwegs, gewann souverän die Damenwertung in der Zeit von 01:01:51 Std.